Zurück

Das User Interface ist die Oberfläche, auf der die Interaktion zwischen Mensch und Maschine stattfindet. Ziel dieser Interaktion ist die effektive Steuerung der Maschine auf Seiten des Menschen, der das Feedback der Maschine dazu nutzt, um operative Entscheidungen leichter treffen zu können. Das User Interface ist also die Plattform, auf der der Austausch zwischen Mensch und Maschine stattfindet. Dafür wird zum einen eine physische Komponente (die Hardware) als auch eine logische Komponente (die Software) benötigt. Das Interface soll im besten Falle intuitiv, effizient und angenehm zu beherrschen sein.

Es existieren zahlreiche unterschiedliche UIs. Die zwei wichtigsten bzw. relevantesten sind dabei das Graphical User Interface sowie dasWeb User Interface. Das Graphical User Interface (GUI) ist die grafische Benutzeroberfläche, die per Maus und Tastatur steuerbar ist. Das Resultat wird vom Computer auf dem Monitor dargestellt. Das web-basierende User Interface oder Web User Interface (WUI) gewährleistet die Darstellung von Webinhalten, die via Internet generiert werden und die vom User per Web Browser einsehbar sind.

Das User Interface ist also die tatsächliche Gestaltung der Schnittstelle, die für eine gelungene, nahtlose und angenehme Interaktion zwischen dem Nutzer und dem Produkt sorgt. Ein Großteil der Arbeit am Interface besteht darin, das Verhalten des Interface-Nutzers zu beobachten, auszuwerten und auf Basis dessen zu optimieren.